Wochenspiegel Nürnberg 28.5.1996:

 

Der Goldmann:

Mensch oder Maschine?

Stummes Kabarett in der Nürnberger Fußgängerzone

Da steht am Samstag Vormittag auf goldenem Podest eine Figur, ganz mit dem Edelmetall überzogen, ganz verhüllt. Vor sich ein goldenes Gefäß, für gefällige Spenden. Wirft jemand ein paar Münzen in den weltlichen Opferstock, grüßt er (sie?) ergeben, doch in abgehackten, wie computergesteuerten Bewegungen. Macht hier Siemens Werbung für eine neue Roboterserie? Will das Kaufhaus hinter dem Mann durch eine Werbeaktion mit einer Puppe auf sich aufmerksam machen?

Erst als ein kleines Kind sich aus der Schüssel bedienen will, wird es mit Humor verscheucht – da hat sich die Maschine verraten.  Unter güldenem Gewand versteckt sich der Kabarettist Hans Mack, der als Goldmann verkleidet in bester Citylage jung und alt unterhalten will. Die Passanten freut´s.

 

Zurück zum Presseindex

[ Goldmann Startseite | Preisliste | Presse | Goldmann Fotogalerie | Email | Neo von Terra / Hans Mack | Impressum ]